Zeitmanagement

Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an alle Auszubildenden, die ihr Zeitmanagement und ihre persönliche Organisation optimieren möchten, um produktiver und effektiver ihren Tätigkeiten nachgehen zu können.

Ziel
Die Anforderungen, die das heutige Berufsleben aber auch das Privatleben an junge Leute stellt, lässt die Zeit der Auszubildenden knapp werden.  Zeit zu managen ist keine einfache Sache, denn wir alle haben die gleiche Zeit zur Verfügung, denn jeder Tag besitzt für jeden von uns 24 Stunden, d. h. 1.440 Minuten, dies bedeutet wiederum 86.400 Sekunden. Wichtig ist also im ersten Schritt zu verstehen, dass Zeit managen, bedeutet, sich selbst in dieser Zeit optimaler zu organisieren, zu strukturieren und ein Bewusstsein für die vorhandene Zeit und deren eigene Nutzung zu erhalten, um die Zeit die wir haben mit unseren Prioritäten, Bedürfnissen und Zielen optimal in Einklang zu bringen. Denn es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen. Und so kommt es dazu, dass wir aus der Balance geraten, so dass Unzufriedenheit und Druck entsteht.

Die Auszubildenden erarbeiten Schritt für Schritt persönliche Ziele, formulieren und setzen Prioritäten für ihre täglichen Aufgaben und lernen, typische Zeitfresser zu vermeiden.

Inhalte
Wie organisiere ich mich? / Zeit für das Wesentliche / Kompetenzen im Umgang mit Stress / Bedürfnisse, Werte und Ziele nutzen / Motivations- und Zeiträuber im Alltag / Persönliche Arbeitsorganisation verbessern / Entscheidungen treffen und Prioritäten setzen / Die eigene Zeit organisieren / Praktische Übungen und Tipps